Rezensionen

Rezension: Kater der Braut: (K)ein Hochzeitsroman – Carolin Messingfeld

Hallo ihr Lieben!

Der Stapel an Rezensionen, die ich verfassen sollte, ist auch wieder angestiegen. Daher fangen wir doch gleich mal an, sie wieder abzuarbeiten, bevor ich neue Rezensionsexemplare lese. Heute habe ich wieder ein feines Buch für euch, das mir sehr gefallen hat. Kater der Braut erschien am 1. Juni 2021 bei Books on Demand.

Das Cover von Kater der Braut: eine weiße Perserkatze in einem Garten. Das Cover wird auf einem Kindle abgebildet. Der Kindle steht aufgeklappt in einem Fach eines Bücherregals.

Klappentext:

Snowbell schwebt im siebten Himmel. Ben und Joline geben Vollgas und planen ihre Traumhochzeit. Leider wirbeln Jana und Melissa im Team Bride alles durcheinander, und seine Dosenöffner kämpfen mit Tüll und Tränen. Der weiße Perserkater hat alle Pfoten voll zu tun, um die Wogen in der Villa Katzenglück zu glätten. Auch merkwürdige Todesfälle sorgen für Aufregung in seinem Revier und fordern seinen Spürsinn heraus. Wird es ein Happy-End geben?

Design:

Das Cover ist ganz hübsch, allerdings bietet es noch einiges an Verbesserungspotenzial. Es ist niedlich mit der weißen Perserkatze vorne drauf. Ich persönlich hätte eine andere Schriftfarbe gewählt und das alles auch ein bisschen anders platziert. An sich passt es aber ganz gut.

Hochzeitsglockengeläut und Mordermittlung

Das Buch stürzt sich gleich wieder in den Alltag der altbekannten Figuren des ersten Teils Pfote fürs Leben. Die Nichte und der Neffe von Ben kommen zu Besuch und streiten fleißig. Typisch Teenager. Alina ist der festen Überzeugung, Influencerin und Model werden zu wollen. Natürlich ist Ärger vorprogrammiert.

Auch die besten Freundinnen von Joline stehen wieder auf dem Plan, beide mit tollen Situationen und ihrem eigenen Glück, das sich im Laufe des Buches noch weiter entwickelt. Melissas Freund Rick bringt irgendwann auch einen armen, verängstigten Papagei mit sich, von dem Snowbell und seine liebreizende Partnerin Bluebell überzeugt sind, dass er Zeuge in einem Mordfall wurde.

So erwarten uns absurd-lustige Geschichten aus Katzensicht, viel Liebesglück, eine spannende Mordermittlung und allerlei andere Abenteuer. Snowbell und Bluebell kommentieren dabei alle Ereignisse auf eine so liebevoll-lustige Art, dass das Buch einfach pure Unterhaltung verspricht.

Wenig überraschend ist, dass die Hochzeitsglocken bei Joline und Ben bereits läuten. Die Vorbereitungen laufen und immer wieder werden beide nervös. Natürlich helfen die beiden Katzen fleißig, während sie auch für Ordnung im Revier sorgen und die Stellung halten. Joline ist dabei der nervösere Part, Ben bleibt cool und entspannt. Doch auch bei anderen Charakteren stehen große Veränderungen bevor. Es war interessant, all die verschiedenen Figuren und ihre Schicksale zu verfolgen.

Fazit:

Auch der dritte Band der Snowbell-Reihe ist wieder eine lustige und lockere Unterhaltung. Katzen-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Nur war ich von ein zwei Punkten ein bisschen enttäuscht, die ich mir gern gewünscht hätte, da es eigentlich die ganze Zeit genau darum ging. Aber das wäre einerseits auch ein bisschen jammern auf hohem Niveau, denn die Dialoge sind unterhaltsam, Snowbell ist wie immer typisch Kater und auch die Mordermittlung kann mit Spannung überzeugen. Hier ist für jeden was dabei und genau das macht die Reihe so schön. Daher bekommt das Buch 8 von 10 Punkte von mir!

Vielen Dank an Caroline Messingfeld, dass ich bei der tollen Leserunde dabei sein durfte!

Weitere Informationen zu diesem Buch:

  • Seitenzahl: 470 Seiten
  • Autor*In: Caroline Messingfeld
  • Verlag: Books on Demand
  • Preis: 11,99 € (Taschenbuch), 1,99 € (eBook)
  • Gelesenes Format: eBook (Rezensionsexemplar)
  • Lesedauer: 6 h 13 min 42 sec
  • Gelesene Tage: 25 Tage
  • Gelesene Seiten pro Tag durchschnittlich: 18,8 Seiten/Tag

Über den*die Autor*In:

© Caroline Messingfeld

Caroline Messingfeld schreibt freche Liebesromane und romantische Komödien für alle tierlieben Frauen, die auf der Suche nach dem großen oder kleinen Glück in ihrem Leben sind.

© BoD

Weitere Rezensionen zu diesem Buch:

Du hast das Buch ebenfalls rezensiert und möchtest hier verlinkt werden? Dann schreib mir doch gern und schick deine Rezension als Link! Ich freue mich drauf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s