Manga-Liebe

Manga-Liebe: Gelesene Mangas im August 2020

Hallo ihr Lieben!

Neuer Monat, neue Mangas! Ja, da steht wieder einiges an, wie ihr an meiner Leseliste seht, aber ich freue mich drauf. Es warten tolle Abenteuer auf mich. Vor allem freue ich mich, einen ganz besonderen Manga endlich zu haben. Und ich bin wieder komplett im Fairy Tail-Fieber! Ich kann es kaum erwarten, weiterzulesen. Auch die Folgen schaue ich endlich wieder!

Nun aber erstmal zu den Mangas, die ich letzten Monat gelesen habe.

Atelier of Witch Hat Band 2 – Kamome Shirahama

Klappentext:

Eine Hexe wird man nicht, eine Hexe ist man – und zwar von Geburt an! Die junge Coco wurde nicht als Hexe geboren, aber ihren Traum vom Zaubern gibt sie deswegen noch lange nicht auf. Als eines Tages unerwartet ein Zauberer in ihr Dorf kommt, kann sie ihr Glück kaum fassen. Sie folgt ihm auf Schritt und Tritt, und begeht einen tragischen Fehler…
Band 2 der Geschichte um Coco und das Geheimnis der Hexen!

Der zweite Band ging direkt dort weiter, wo der erste aufgehört hat. Die Schülerinnen stehen vor einem Drachen und die Situation ist verzwickt. Uff, ich hab so mitgefiebert. Und war dann erleichtert, als sie eine Lösung gefunden haben. Aber es gab keine Zeit zum Ausruhen, denn es geht gleich spannend weiter und immer mehr frage ich mich, was es mit Coco auf sich hat.

Der sehr realistische, aber wunderschöne Zeichenstil verzaubert mich jedes Mal immer wieder aufs Neue. Allein dafür ist der Manga schon empfehlenswert, aber die Story wird von Kapitel zu Kapitel immer besser.

  • Seitenzahl: 192 Seiten
  • Verlag: Egmont Manga
  • Autor: Kamome Shirahama
  • Übersetzerin: Cordelia Suzuki

Shaman King Band 4 – Hiroyuki Takei

Klappentext:

Die Zeit des Schamanenkampfes bricht an. Endlich soll sich entscheiden, wer zum „König der Schamanen“ bestimmt ist. Doch vor der großen Zusammenkunft muss auch ein Ausnahmeschamane wie Yo Asakura sich in Ausscheidungskämpfen qualifizieren!

Puh, in diesem Band haben wieder viele Kämpfe gewartet und einige Personen sind aufgetaucht, auf die ich sehnlichst gewartet habe. Es wird spannend, denn so langsam nimmt die Geschichte Fahrt an. Ich freue mich auf das, was da noch so kommt.

  • Seitenzahl: 192 Seiten
  • Verlag: Carlsen
  • Autor: Hiroyuki Takei

Die Walkinder Band 1 – Abi Umeda

Klappentext:

In einer Welt aus Sand lebt der 14-jährige Chakuro auf dem Sandwal, einer Insel, die auf den unendlichen Weiten der Dünen treibt. Die Bewohner besitzen die Fähigkeit, Saimia zu nutzen – eine übernatürliche Kraft, die sie jedoch zu einem frühen Tod verdammt. Chakuro und seine Freunde leben abgeschnitten vom Rest der Welt, noch nie haben sie andere Menschen gesehen oder gehört. Auf einer Insel so groß wie der Sandwal trifft Chakuro schließlich auf ein Mädchen, das sein Schicksal verändern soll. Detailreiche wunderschöne Zeichnungen, magisch und einzigartig.

Dieser Manga war monatelang auf meiner Wunschliste und zufällig hat ihn Rika von Schwarzbuntgestreift dann verkauft, weshalb ich gleich mein Glück versuchte. Mit Erfolg! Allein der wunderschöne Zeichenstil war es wert! Hach, ich könnte es stundenlang anstarren.

Auch die Geschichte hat mich neugierig gemacht. Es ist eine interessante Welt und ich bin gespannt, was im zweiten Band auf mich wartet.

  • Seitenzahl: 192 Seiten
  • Verlag: Carlsen
  • Autor: Abi Umeda
  • Übersetzerin: Luise Steggewentz

Inuyasha Band 5 – Rumiko Takahashi

Klappentext:

Die 15jährige Kagome und der Halbdämon Inu Yasha sind noch immer auf der Suche nach den Splittern eines geheimnisvollen Juwels. Wie auch so einige Dämonen – denn der Juwel soll unerhörte Kräfte verleihen! Ihre Suche erstreckt sich inzwischen nicht nur auf das mittelalterliche Japan, denn auch im heutigen Tokio tauchen Splitter des Juwels auf und zwingen Inu Yasha und Kagome zum Kampf gegen die feindlichen Geister. Zum Glück haben sie den kleinen Fuchsdämon Shippo gefunden, der den beiden Helden mit viel Mut und keckem Witz zur Seite steht…

Was war das ein spannender und interessanter Band. Die Kämpfe werden knackiger. Ein großes Geheimnis wurde gelüftet, das auch großen Einfluss auf die Gruppe und ihre Suche hat. Danach gab es keine Entspannung für mich, denn es ging sofort spannend weiter und endete an einer sehr schlimmen Stelle. Ich freue mich auf den nächsten Band!

  • Seitenzahl: 192 Seiten
  • Verlag: Egmont Manga
  • Autor: Rumiko Takahashi

The Demon Prince Band 5 – Aya Shouoto

Klappentext:

Yukari wurde als Strafe für die Sünde des »Menschenfressens« in einen Ayakashi verwandelt. Himari würde gerne mehr über seine Vergangenheit erfahren, traut sich aber nicht, zu fragen. An einem heißen Sommertag machen Himari und ihre Mitbewohner einen Ausflug zu einem Wasserfall, doch dann passieren seltsame Dinge! Es stellt sich heraus, dass der Drachengott, der vor Hunderten von Jahren Yukari zum Mizuchi gemacht hat, die Ursache dafür ist! Wird das Geheimnis um Yukaris Vergangenheit nun gelüftet? Und hat er wirklich eine Todsünde begangen…?!

Es war sehr interessant, endlich die Hintergründe von einem von Nues Diener kennen zu lernen. So wuchs mir die ganze Truppe noch mehr ans Herz. Es war wieder sehr gefühlvoll und spannend gestaltet, mit wunderschönen Illustrationen und ich bin froh, mich auf diese Reihe eingelassen zu haben.

  • Seitenzahl: 164 Seiten
  • Verlag: Carlsen
  • Autor: Rumiko Takahashi

Ein Kommentar zu „Manga-Liebe: Gelesene Mangas im August 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s