Manga-Liebe

Manga-Liebe: Meine Neuzugänge im September 2018

Hallo ihr Lieben!

Hm, ein Rückblick für September? Im November? Moment, was?

Ja, ihr habt richtig gelesen. Es stehen immer noch einige Beiträge und Rückblicke für September an. Für Oktober bin ich auch schon im Verzug. Und der November ist auch schon fast vorbei… Aber so ist es nun mal. Dann bemühe ich mich jetzt einfach, alles nachzuholen. Ach ja, im Oktober habe ich keinen Manga gekauft, daher wird es dazu keinen Neuzugangs-Beitrag geben.

Schauen wir mal, welche Mangas im September eingezogen sind:

1) Boruto: Naruto Next Generation Band 2 – Ukyo Kodachi, Masashi Kishimoto und Mikio Ikemoto

Klappentext:

Der Spin-off gibt die Geschichte des letzten NARUTO Films – BORUTO – NARUTO THE MOVIE (Sommer 2015) anfangs wieder und führt diese dann aber auch fort. Der Manga stammt aus der Feder von Ukyo Kodachi (Autor) und Mikio Ikemoto (Zeichnungen) unter der Aufsicht des NARUTO-Masterminds Masashi Kishimoto und erscheint im monatlichen Rhythmus. Naruto Uzumaki ist endlich Hokage und stolzer Vater von zwei Kindern. Sein Sohn Boruto gilt als Wunderkind und ist genauso rebellisch wie einst sein Vater. Boruto ist total genervt von seinem Vater, der nichts außer die Arbeit zu kennen scheint. Er beschließt gegen die veraltete Denkweise der Ninja zu rebellieren und bittet Sasuke ihn zu trainieren, um ein bessere Ninja als Naruto zu werden…

208 Seiten, Carlsen Manga

2) One Piece Band 3: Die Suche geht weiter – Eiichiro Oda

Klappentext:

Nach dem großen Kampf gegen Buggy den Clown winken schon wieder neue Abenteuer. Nicht nur der Mann in der Kiste, der einen Schatz bewacht, sondern auch ein feiner Butler, dem Ruffy und seine Bande auf der Suche nach einem geeigneten Schiff begegnen, machen den Schatzsuchern das Leben schwer…

208 Seiten, Carlsen Manga

3) Inu Yasha Band 5 – Rumiko Takahashi

Klappentext:

Die 15jährige Kagome und der Halbdämon Inu Yasha sind noch immer auf der Suche nach den Splittern eines geheimnisvollen Juwels. Wie auch so einige Dämonen – denn der Juwel soll unerhörte Kräfte verleihen! Ihre Suche erstreckt sich inzwischen nicht nur auf das mittelalterliche Japan, denn auch im heutigen Tokio tauchen Splitter des Juwels auf und zwingen Inu Yasha und Kagome zum Kampf gegen die feindlichen Geister. Zum Glück haben sie den kleinen Fuchsdämon Shippo gefunden, der den beiden Helden mit viel Mut und keckem Witz zur Seite steht…

192 Seiten, Egmont Manga

4) One Piece Band 2: Ruffy versus Buggy, der Clown – Eiichiro Oda

Klappentext:

Auf der Suche nach einer geeigneten Mannschaft macht sich Ruffy mit Zorro zusammen auf den Weg zur Grand Line. Doch auf dem Weg begegnen sie der Diebin Nami, die Piraten beklaut und Buggy, dem Clown, einem berüchtigten Piraten, die Seekarte zur Grand Line klauen will. Da Nami auch navigieren kann, will Ruffy sie unbedingt im Team haben und macht sich damit Buggy zum Feind…

192 Seiten, Carlsen Manga

Boruto und One Piece Band 2 habe ich bereits gelesen, One Piece Band 3 lese ich gerade. Inuyasha wartet geduldig im Regal darauf, von mir gelesen zu werden. Neben vielen weiteren, tollen Mangas!

Habt ihr einen davon schon gelesen? Welche Mangas sind bei euch eingezogen?

Ein Kommentar zu „Manga-Liebe: Meine Neuzugänge im September 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s