Unboxing: Kristallmomente-Buchbox „Halloween“

Hallo ihr Lieben,

mit einem Monat Verspätung kam die Oktoberbox von Kristallmomente bei mir an. Sie wurde auch ganz schön. Ich zeige euch hier nun gern den Inhalt.

2017-12-13-13-44-211479324777.jpg

Zuallererst fand ich einige Poster vom Sternensand Verlag. Die Motive zeige ich euch, sobald ich die Poster aufgehängt habe. Darunter kamen dann die beiden Gestalten auf dem Bild zum Vorschau. Das erste ist eine Gespensterlampe in grün. Diese wird sich gut auf meinem Regal machen. Das andere ist ein Totenkopf mit Schleier und Umhang. Bei ihm muss ich noch schauen, ob ich Gebrauch davon machen kann oder nicht.

2017-12-13-13-49-36941246498.jpg

Als nächstes fand ich die Schädel-Flasche aus Glas darin. Die finde ich richtig toll und da wird definitiv auch etwas dekoratives mit angestellt. Ich muss nur noch schauen, was ich genau mache. Daneben seht ihr die Duftkerze mit tollem Kokos-Duft, die mir persönlich am besten gefällt. Ich liebe diesen Duft!

2017-12-13-13-46-21582627300.jpg

Das selbstgemachte Lesezeichen zu Shadowhunters gefällt mir auch recht gut. Es ist gut gelungen. Daneben befinden sich noch ein Augapfel aus Plastik und eine Fledermaus-Figur. Von beidem bin ich leider nicht so begeistert, weshalb es im Müll landet oder verschenkt wird.

2017-12-13-13-48-171564139282.jpg

Dafür gefällt mir das Traveller’s Notebook in schwarzem Leder besonders gut. Ich weiß zwar noch nicht, wozu ich es verwende, aber ich finde bestimmt eine gute Aufgabe dafür.

2017-12-13-13-51-431568357825.jpg

Nun kommen wir zum Herzstück der Box: Countdown to Noah Band 1: Gegen Bestien von Fanny Bechert aus dem Sternensand Verlag. Das Buch lag sowieso schon auf meiner Wunschliste. Also hab ich mich wirklich gefreut! Dazu gab es ein paar Goodies und eine Autogrammkarte von Fanny Bechert. Außerdem ist das Buch signiert. Dankeschön!

Klappentext:

In einer Welt, in der Menschen zu wilden Bestien – sogenannten Noahs – mutieren, zählt für die siebzehnjährige Cassidy nur, ihre kranke Schwester zu beschützen. Als sie dabei von einem Noah gebissen wird, bleiben ihr noch genau dreißig Tage, eh sie selbst zu einem Monster wird. Nur mit der Hilfe des Rebellen Daniel hat sie eine Chance, rechtzeitig Medizin zu beschaffen. Aber wer hilft schon einer tickenden Zeitbombe, deren kleinste Berührung zur eigenen Ansteckung führen kann?

Ich danke Kristallmomente für die nette Box. Es waren ein paar tolle Sachen dabei und das Buch finde ich natürlich auch klasse. Die Goodies zum Sternensand Verlag haben mir auch sehr gefallen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s