Mein Lesemonat Oktober

Hallo ihr Lieben!

Der Oktober ist vorbei. Der Monat ging wirklich schnell vorbei und ich kam nicht ganz so viel zum Lesen, wie ich mir das gewünscht hätte. Egal, dafür waren wieder tolle Bücher dabei!

Gelesene Bücher:

1) Götterfunke: Hasse mich nicht – Marah Woolf

Klappentext:

Das neue Schuljahr beginnt und Jess versucht Cayden zu vergessen, nach allem, was er ihr angetan hat. Aber Zeus und seine Götter haben scheinbar andere Pläne, und schon am ersten Schultag steht Cayden plötzlich vor ihr. Schwebt Jess etwa in Gefahr? Ist Agrios ihr womöglich nach Monterey gefolgt? Jess möchte nicht in den Kampf der
Götter hineingeraten, sondern wünscht sich ein ganz normales Leben – aber was ist schon normal, wenn man die Welt der Götter sehen und betreten kann? Und vor allem: Wie lange kann sie Cayden wirklich hassen?

Das Buch hat mir wieder richtig gut gefallen, wie ihr in meiner Rezension hier nachlesen könnt.

2) Nimmerlands Fluch – Salome Fuchs

Klappentext:

Was wäre, wenn alles, was du in deiner Kindheit über Peter Pan gehört hast, eine einzige Lüge ist?
Peter Pans Macht knechtet nicht nur Nimmerland – auch in die Menschenwelt gelangt er immer wieder, um sich dort von Kinderseelen zu ernähren.
Es gibt nur einen Ausweg aus diesem Albtraum: Fay.
Doch die kann nicht glauben, dass sie es sein soll, die Pan besiegen wird. Und hinter jeder Ecke scheint ein Geheimnis zu lauern, das darauf wartet, seine spitzen Krallen tief in das Fleisch der ahnungslosen Opfer zu schlagen.

Auch dieses Buch hat mir trotz kleineren Schwächen sehr gefallen. Was ich kritisiere und was mir gefiel, könnt ihr hier nachlesen.

3) Der Schattenmann: Eine wunderbare Freundschaft – Jasmin Bornemann

Klappentext:

Ich wusste nicht wer ich war. Ich wusste nicht was ich war. Meine neue Gestalt war schwarz von oben bis unten. Schwarz wie ein Schatten mit stechenden roten Augen.
Ich wusste nicht wie ich in diese Grotte gekommen war. Ich wusste nicht warum ich durch dieses seltsame schwarze Loch, durch das man nichts sehen konnte, nach draußen gelangen konnte. Mein neues Zuhause befand sich in einem Wald. Viele Menschen gab es in hier nicht.
Was ich aber wusste, war dass ich anders war als all die normalen Menschen. Anders machte den Menschen Angst. Doch in diesem Punkt sollte ich eines besseren belehrt werden, als ich ein kleines Mädchen traf, welches mich sofort in ihr Herz schloss.

Eine schöne und gefühlvolle Geschichte über eine wirklich seltsame und trotzdem tolle Freundschaft. In meiner Rezension könnt ihr detailliert nachlesen, wie es mir gefiel.

4) Die Kinder Gaias: Verbotene Früchte – Stefanie Kullick

Klappentext:

Mit dem Auftauchen des neuen Barkeepers Noel in der Stammkneipe der Studentinnen Lizzy, Amaia und Tavia, beginnt für Lizzy eine atemberaubende und erschreckende neue Zeit. Vor Lizzys Augen droht Amaia aus unerklärlichen Gründen zu verbrennen. Von da an überschlagen sich die Ereignisse und nichts ist mehr wie es vorher war. Mit ihrem ruhigen Studentenleben ist es damit vorbei. Warum wird sie verfolgt und schwebt plötzlich in großer Gefahr? Und wer oder vielmehr was ist eigentlich Noel? Ein Mensch jedenfalls nicht! Trotzdem fühlt Lizzy sich mehr und mehr von ihm angezogen. Anscheinend aber ohne Gegenliebe oder wie soll sie sein Zurückschrecken deuten? Die gelegentlichen Stimmen in Lizzys Kopf werden zu einer immer größeren Plage. Was ist nur mit ihr los? Ein neuer Roman der jungen Autorin Stefanie Kullick, der uns mit vielen Mysterien in eine magische Welt vom Zusammenleben der Menschen mit der Natur entführt, gefangen hält und zum Nachdenken anregt.

Eine Geschichte, die mich wirklich begeistert hat. Ich hab Lizzy und Noel sehr ins Herz geschlossen. Genauer berichte ich euch morgen in meiner Rezension darüber.

5) Der Himmel über Quickborn – Kirstin Messerschmidt

Klappentext:

Seit sie denken kann, leidet die 15-jährige Olivia „Liv“ Ballato an unkontrollierbaren Wutausbrüchen. Ihr Temperament macht sie zur Außenseiterin. Gegen die Einsamkeit unterhält Liv eine imaginäre Liebesbeziehung mit Rockstar Kurt Cobain. Als die Familie von der Großstadt ins dörfliche Quickborn umzieht, wird Livs Dasein schier unerträglich: Ein wütender Teenager zwischen Schweinebauern, Dorfnazis und neureichen Snobs. Und dann stirbt auch noch Kurt. Es gibt für Liv nur einen einzigen Grund, noch am Leben zu bleiben, ihren Lehrer Marc. Zwischen Liv und dem zwanzig Jahre älteren Mann entwickelt sich eine geheime Liebe.

Ich bin noch dabei, es zu lesen, aber bisher gefällt es mir echt gut. Die Rezension erscheint dann wohl Anfang nächster Woche.

Neuzugänge:

1) Der Schattenmann: Eine wunderbare Freundschaft – Jasmin Bornemann

S. Oben

2) Löwentochter – Asuka Lionera

Klappentext:

Es ist töricht, an Märchen zu glauben. Sie werden nicht wahr, auch nicht für Prinzessinnen.
Niemand weiß das besser als ich. Nachdem ich vom Zauber, der meine Erinnerungen weggesperrt hat, befreit wurde, stehe ich vor den Trümmern meiner Existenz: Der Mann, den ich mein Leben lang geliebt habe, ist mit der Frau zusammen, die ich aus tiefstem Herzen verabscheue.
Für mich gibt es keinen Platz. Ruhelos lebe ich von einem Tag zum anderen, ertrage den Fluch, der auf mir lastet und der ein normales Leben undenkbar macht.
Die Hoffnung auf Glück und Liebe für mich habe ich bereits vor langer Zeit verloren, und auch der Waldelf Ayrun, der sich beharrlich in meiner Nähe aufhält und in mir Gefühle weckt, die ich für unmöglich hielt, vermag daran nichts zu ändern.
Als die Zukunft des Königreichs in Gefahr ist, bin ich die Einzige, die den drohenden Krieg verhindern kann.
Doch das geht nicht ohne Ayruns Hilfe …

Oh, ich freue mich so auf dieses Buch. Wie ich mich gefreut habe, als es endlich bei mir ankam. Sogar mit einer richtig tollen Special-Postkarte, die ich euch hier aber nicht zeige, hehe. Dazu ist sie zu… Speziell.

3) Lord of Shadows: Die dunklen Mächte – Cassandra Clare

Klappentext:

Die junge Schattenjägerin Emma Carstairs hat ihre Eltern gerächt, doch sie findet keinen Frieden. Denn aus der Freundschaft zu ihrem Parabatai Julian ist Liebe geworden – und nach den Gesetzen der Schattenjäger hat eine Beziehung zwischen zwei Parabatai tödliche Konsequenzen. Um Julian und sich zu schützen, lässt sich Emma daher ausgerechnet auf Julians Bruder Mark ein. Mark, der fünf Jahre bei den Feenwesen lebte und dessen Loyalität nicht wirklich geklärt ist.
Zumal Unruhe herrscht in der Unterwelt. Die Feenwesen mussten sich nach dem Dunklen Krieg harten Bedingungen beugen und begehren auf. Aufgerieben zwischen den Intrigen des Feenkönigs und der unerbittlichen Härte jahrtausendealter Gesetze müssen Emma, Julian und Mark ihre privaten Sorgen vergessen und gemeinsam für all das kämpfen, was sie lieben – bevor es zu spät ist und ein neuer Krieg ausbricht …

Hach, nach dem spannenden Band 1 konnte ich Band 2 kaum erwarten. Jetzt ist er endlich mein und jetzt muss dennoch ein klein wenig warten, bis ich lesen kann.

4) Der Himmel über Quickborn – Kirstin Messerschmidt

S. Oben

5) Finleys Reise nach Andaria – Lillith Korn

Klappentext:

»Ich bin Finley Freytag. Der Verrückte, der Dinge sieht und hört, die es nicht wirklich gibt.«

Als Waise aufgewachsen, ist ein altes Armband alles, das Finley von seiner Familie geblieben ist. Doch als er es verliert und sich auf die Suche danach begibt, findet er sich plötzlich in der Welt Andaria wieder. Zwischen seltsamen Wesen, einer Prophezeiung und einem bösen König ist da noch Mara – die nicht nur ein dunkles Geheimnis verbirgt, sondern obendrein unausstehlich ist.
Und ausgerechnet diese beiden sollen auserkoren sein, Andaria gemeinsam zu retten …

Das Buch gab es in einer Aktion umsonst als Ebook. Da ich Shadowcross von Lillith schon sehr mochte, dachte ich, das ist die Gelegenheit, um diese Reihe zu testen.

6) Dark Poems – Alisha Bionda

Klappentext:

Tobias Bachmann, Barbara Büchner, Frank G. Gerigk, Faye Hell, Florian Hilleberg, Jörg Kleudgen, Markus K. Korb, Guido Krain, David Seinsche und Vincent Voss verfassten, inspiriert von den Werken des Künstlers, düster-phantastische Geschichten. Aber auch Mark Freier ließ es sich nicht nehmen, eine seiner Grafiken mit einem Text zu veredeln.
Alisha Bionda, die schon über ein Jahrzehnt mit dem Künstler zusammenarbeitet, hat alles zu einem bibliophilen Gespinst zusammengefasst.

Dieses düstere Buch gab es in der Lesekatzen Buchbox. Mein Freund und ich haben auch schon ein paar Geschichten gelesen.

7) Liebe, Sex und andere Probleme – Ivy Sand

Klappentext:

Katja lässt sich von einem Unbekannten im Internet trösten, Nora verliebt sich in einen One-Night-Stand, und in Mia flammen alte Gefühle für ihren Exfreund wieder auf. Drei junge Frauen auf der Suche nach Liebe, Glück und all dem blöden Zeug, das so weh tut. Dieser Band umfasst die drei Kurzromane „Popstars rufen nicht zurück“, „Gefühle haben kein Verfallsdatum“ und „Novemberglück“ von Ivy Sand.

Auch dieses Ebook gab es umsonst und klingt einfach sehr lustig. Da musste es einfach auf den Kindle.

8) Sonnenblut -Michelle Natascha Weber

Klappentext:

Die Höfe von Sonne und Mond.
Von Feindschaft getrennt. Durch Liebe vereint.

Vor Jahrhunderten hat die Hexenfürstin Seraphia einen Fluch auf die Höfe von Sonne und Mond herabbeschworen, um ihre ewige Fehde zu beenden. Seither sind Hexen und Schattenwandler zu einem Bündnis gezwungen, das ihr Überleben sichert. Als Seraphias Zauber die Hexe Alysea Valerian an den Schattenwandler Dameo Angelis bindet, lasten die Hoffnungen beider Höfe auf ihren Schultern. Denn Seraphia hat den Bewohnern Gemeas einen letzten Ausweg gelassen: das Silberband, das eine Hexe und einen Wandler erwählt und ihnen den Versuch gewährt, den Fluch zu brechen. Doch bisher ist keine der Hexen lange genug am Leben geblieben, um es zu vollbringen.
Bald spürt Alysea den Sog des Glockenturmes, von dem all ihre Vorgängerinnen in den Tod gestürzt sind. Und auch Dameo kämpft mit einem dunklen Geheimnis, das sie beide vernichten könnte. Denn zwei Leben, die durch ein Silberband verbunden sind, können nie mehr getrennt werden, ohne dass sie gemeinsam erlöschen. Und diesmal bedeutet es das endgültige Verderben für Gemea.

Nach der Rabenkönigin hab ich dieses Buch einfach vorbestellen müssen. Ich freue mich schon darauf.

Gehörte Hörbücher:

1) Gilde der Jäger: Engelskuss – Nalini Singh

Klappentext:

Die Vampirjägerin Elena Deveraux wird von dem ebenso charismatischen wie gefährlichen Erzengel Raphael angeheuert. Diesmal ist es jedoch kein entflohener Vampir, den sie aufspüren soll, sondern ein abtrünniger Erzengel. Um den Auftrag erfüllen zu können, muss Elena bis an die Grenzen ihrer Fähigkeiten gehen – und darüber hinaus! Zugleich weckt der übermenschliche Raphael eine ungeahnte Leidenschaft in ihr. Doch seine Berührung könnte für Elena den Tod bedeuten, denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis!

Das Hörbuch war wirklich spannend. Die Sprecherin hat eine sehr angenehme Stimme. Und die Geschichten rund um Elena und Raphael sind sehr sexy und cool.

2) Verwandte Seele Trilogie – Nica Stevens

Klappentext:

Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod
Die neunzehnjährige Samantha weiß nicht, wer sie ist und welche tragende Rolle sie in der Beziehung zu den Unsterblichen spielt. Sie wehrt sich gegen deren Gesetze und ist mit anderen Menschen auf der Flucht.
Als sie schließlich dem Feind in die Hände fällt, scheint ihr Schicksal besiegelt. Doch entgegen ihrer Befürchtung liefert der Unsterbliche Jake McAlaster sie nicht aus.
Er ist abweisend und verwirrend aber auch faszinierend und unwiderstehlich. Samantha spürt, dass er etwas vor ihr verbirgt. Jedoch ahnt sie nicht, wie unwiderruflich sie schon längst mit ihm verbunden ist.

Das Schicksal des Halbblutes
Die innige Liebe zwischen Samantha und Jake bleibt nicht lange ungestört. Als die beiden noch glauben, Dougal wäre ihr einziges Problem, kommt es zu einem Zusammentreffen mit Jakes größtem Rivalen.
Der Unsterbliche Esca fühlt sich zu Samantha hingezogen, obwohl sie die Frau seines Feindes ist, und folglich nimmt das Unheil seinen Lauf. Er bedroht nicht nur ihr Leben, sondern besiegelt das Schicksal all derer, die sie liebt …

Die Schatten der Erinnerung
Samantha und Jake erwarten ein Kind. Das Glück währt allerdings nicht lange, denn Esca hat überlebt. Er will Jake den Vorrang um die Herrschaft der Unsterblichen streitig machen. Außerdem beansprucht er die Frau an der Seite seines Rivalen für sich und rüstet seine Anhänger für die letzte, alles entscheidende Schlacht. Tod und Zerstörung brechen über den Ageless Forest herein. Schon bald sind die Momente des Glücks nur noch Erinnerungen und die vertraute Welt ist dem Untergang geweiht. Den schwersten Kampf führt Samantha jedoch nicht gegen Esca sondern um ihre große Liebe. Hat sie Jake für immer verloren?

Tragisch, romantisch und echt schön – Und die Sprecherin hat eine sehr schöne Stimme und Vorlese-Art. Ich kann Jakes und Sams Geschichte nur empfehlen.

3) Gilde der Jäger: Engelszorn – Nalini Singh

Klappentext (Enthält Spoiler zu Band 1 ):

Nachdem die Vampirjägerin Elena Deveraux ein Jahr lang im Koma lag, muss sie bei ihrem Erwachen feststellen, dass sie in einen Engel verwandelt wurde. Noch sind ihre Wunden nicht ganz verheilt und ihr Körper muss sich von der Umwandlung erholen. Da wird ihr Geliebter, der atemberaubend gut aussehende Erzengel Raphael, von der Unsterblichen Lijuan zu einem Ball geladen. Die Einladung abzulehnen wäre ein Zeichen von Schwäche. Deshalb müssen Raphael und Elena so schnell wie möglich nach Peking fliegen. Doch Lijuan empfängt die beiden keineswegs freundlich …

4) Verbundene Seelen – Nica Stevens

Klappentext:

Die siebzehnjährige Jenna ist die Tochter eines angesehenen Clanführers und ihr Zuhause ist der Ewige Wald. Als ihr Vater von einer Reise nicht zurückkehrt und ihr Zwillingsbruder Jared sich auf die Suche nach ihm begibt, zerbricht ihre heile Welt. Sie folgt ihm nach Darkona, wo das Volk unter dem Regime eines grausamen Clanführers leidet. Lediglich eine Gruppe geflohener Straftäter leistet Widerstand. Ihr junger Anführer Drystan ist furchtlos und gefährlich, zieht Jenna jedoch auf eine faszinierende Weise in seinen Bann. Um in der Fremde bestehen zu können, schließt sie sich ihm und seinen Gefährten an. Aber kann sie Drystan wirklich vertrauen? Ihn umgibt ein dunkles Geheimnis, das ihr zum Verhängnis werden kann. Und sie ahnt nicht, wie tief sie schon längst mit seinem Schicksal verwoben ist.

Nach der tollen Trilogie Verwandte Seelen habe ich Verbundene Seelen auch unbedingt hören müssen. Und ich hab es nicht bereut.

5) Gilde der Jäger: Engelsblut – Nalini Singh

Klappentext:

Vampirjägerin Elena Deveraux und ihr Geliebter, der ebenso attraktive wie tödliche Erzengel Raphael, sehen sich – kaum nach New York zurückgekehrt – einer neuen Bedrohung gegenüber. Ein Vampir hat eine Mädchenschule überfallen und ein Blutbad angerichtet. Aber das ist erst der Anfang. Immer mehr Vampire werden von einem unkontrollierbaren Blutdurst erfasst. Und dann scheint der Wahnsinn auch auf Raphael überzuspringen. Die Zeichen sind eindeutig: Eine uralte, bösartige Macht aus Raphaels Vergangenheit ist zurückgekehrt. Kann Elena ihren Geliebten retten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s