Rezept: Gemüse-Reis-Pfanne mit Joghurt

Hallo ihr Lieben!

Viele haben gestern mein Bild zu meinem Mittagessen auf Instagram und Facebook gesehen und einige haben sich das Rezept dazu gewünscht. Also stelle ich euch hier meine Version vor. Das Original-Rezept, das mich dazu inspiriert hat, findet ihr auf Sallys Blog.

Hier kommt jetzt meine Version. Ich habe sie weniger orientalisch gemacht. Manches blieb gleich, manches hab ich aber auch verändert.

Zutaten für ca. 3-4 große Portionen:

  • 200g Brokkoli (frisch oder TK)
  • 150g Erbsen (frisch oder TK)
  • 200 g Reis
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 1 Dose Sonnenmais
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • Zitronenabrieb
  • Salz, Pfeffer, Kräuter (Petersilie, Kräuter der Provence)
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • 1 TL Kurkuma

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Im Olivenöl andünsten, bis sie glasig werden. Brokkoli, Erbsen und Mais hinzufügen. Alles anbraten lassen. Kurkuma, Salz und Paprikapulver hinzufügen. Alles gut umrühren.
  2. Reis hinzugeben und alles anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Salz und Pfeffer hinzufügen und alles aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze 10-20 Minuten mit geschlossenem Deckel garen.
  3. Das Ganze bei abgeschaltenem Herd nochmal 5 Minuten quellen lassen. Zitronenabrieb, Zitronensaft und Tomaten hinzufügen und gut vermischen.
  4. Kräuter unterrühren und mit Joghurt servieren. Guten Appetit!

Ich wünsche allen viel Spaß beim Nachkochen! 🙂

 

4 Gedanken zu „Rezept: Gemüse-Reis-Pfanne mit Joghurt

  1. Hallo liebe Seele,
    ein echt interessantes Rezept. Den Link dazu muss ich mir irgendwo abspeichern, vielleicht komme ich ja mal dazu es nachzukochen.
    Welchen Reis hast du da verwendet? Gibt ja verschiedene Marken und Arten davon.
    Liebe Grüße,
    Carina.

    Gefällt 1 Person

    1. Mach doch ein Lesezeichen im Browser für das Rezept. 🙂
      Ich hab ganz normalen Langkorn-Reis verwendet. Ich schreibe es dazu, wenn es etwas außergewöhnliches ist. 🙂 Aber man kann natürlich auch anderen Reis nutzen.

      LG
      Seele

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s