Abnahme im Monat Februar

Hallo ihr Lieben!

Da ich diese Postreihe regelmäßig machen möchte, kommt auch diesen Monat wieder ein Update.

Wie lief es denn bei mir in diesem Monat?

Um es kurz zu fassen: Katastrophal! Ich hab mir Anfang Februar eine fiese Erkältung eingefangen, die mich eine ganze Woche ans Bett/Sofa gefesselt hat und dann noch eine weitere Woche nicht los ließ. Dadurch konnte ich natürlich keinen Sport machen und Gedanken um Ernährung hab ich mir auch nicht groß gemacht. Die Quittung: Ich steh wieder da, wo ich am Anfang des Jahres stand… Aber das macht mir jetzt grade nicht so viel aus. Denn Ende März hab ich die Zwischenprüfung und ich drehe zwischendurch ganz schön ab. Daher ist erstmal Lernen und darauf vorbereiten wichtig. Alles andere steht erstmal hinten an.

So hab ich leider auch meine Ziele nicht erreicht. Aber wie gesagt, das macht nichts. Ich konzentriere mich im April wieder ganz fest darauf. Jetzt erstmal sorge ich dafür, gesund zu bleiben, zu lernen, dabei immer wieder Pausen zu machen und genug Schlaf zu bekommen. Klar, ich kann dabei schon auf meine Ernährung achten. Aber ich zähle jetzt gerade keine Kalorien, sondern versuche eben, so viel wie möglich selbst zu kochen, Zucker zu vermeiden, viel Obst und Gemüse zu essen und ungesüßte Getränke zu trinken.

Mein Gewicht hat sich etwas erhöht. Aber ich wiege mich im Augenblick auch nicht regelmäßig. Das wird auch erst wieder nach der Prüfung geschehen.

Somit habe ich für diesen Monat jetzt auch keine Ziele.

Ich halte euch dennoch auf dem Laufenden!

4 Gedanken zu „Abnahme im Monat Februar

      1. ‚absichtlich‘ glaube ich nicht; vermutlich unwissend 😉
        Aber ich versteh Euch gut! Wenn man von Klein an schon in solch einen Unsinn reinsozialisiert wird wie alle anderen auch, hat man ja fast keine Chance das zu durchschauen, geschweige denn, da rauszukommen …

        Gefällt mir

        1. Also ich weiß nicht, aber mir liegt meine Gesundheit schon am Herzen und die ist mit 120 kg nun leider ein wenig gefährdet. Ich würde dich bitten, da also nicht von Unsinn zu sprechen. Da wurde ich weder reinsozialisiert noch sonst irgendwas, weil es mein persönlicher Wunsch ist, mein Gewicht zu verringern, um mich wohler zu fühlen.

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s