Rezept: Couscous-Gemüse-Pfanne

Vor einem halben Jahr habe ich zum ersten Mal mit Couscous gekocht. Und ich war sofort begeistert. Es schmeckt toll, macht satt und hält vor allen Dingen lange an. Ich konnte locker bis zum Abendessen warten, bis ich wieder Hunger bekam.

Dieses Mal habe ich mir für die Arbeit eine vegetarische Couscous-Gemüse-Pfanne gemacht. Sie ist so kunterbunt, dass es schon echt viel Spaß macht, sie zu essen. Dazu liebe ich die Geschmackskombination vom Gemüse mit dem Curry. Sie ist leicht zubereitet und hält wirklich schön lange satt. Perfekt also für die Arbeit!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250g Brokkoli (TK oder frisch)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Möhre
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 75g Erbsen (TK oder frisch)
  • 1 EL Currypulver
  • Salz, Pfeffer
  • 200 ml klassische Gemüsebrühe
  • 100g Couscous

Zubereitung:

  1. Frischen Brokkoli waschen und putzen. In kleine Röschen zerteilen, dicken Stiel abschneiden, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Paprikaschote entkernen, putzen und in grobe Würfel schneiden.
  3. Möhre waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen. Brokkoli, Paprika, Möhre und Knoblauch bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten.
  6. Erbsen und Curry dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Brühe dazugeben, aufkochen und eine Minute kochen lassen.
  8. Couscous hinzugeben, umrühren und alles kurz aufkochen lassen. Herdplatte ausschalten und 5 Minuten quellen lassen.
  9. Nach dem Garen Couscous mit einer Gabel kurz auflockern.

Wer mag, kann das Gericht noch mit Frühlingszwiebeln garnieren. Ich hab etwas Süßsauer-Soße vom Vortag dazu gegessen, das passt auch. Wer es schärfer mag, kann zum Curry noch Harissa dazu geben. Ich mag es allerdings etwas milder. (Scharf vertrage ich nicht.)

Viel Spaß beim Nachkochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s