Sarahs Book-Challenge August: Dritter und vierter Tag

Diesen Beitrag wollte ich schon gestern bringen. Aber dann hatte ich leider keine Zeit. Also gibt es ihn heute. Den Beitrag zu dem heutigen Tag fünf werde ich heute Abend schreiben. 

Das Motto von Tag drei war: MEINE FANTASY-BÜCHER

Da mein ganzes Regal aber fast nur aus Fantasy-Büchern besteht, es im Augenblick aber noch nicht richtig sortiert ist und einige Bücher noch nicht eingeräumt wurden, wollte ich nicht mein gesamtes Regal zeigen. Ich bin gerade auch nicht zuhause, kann es also auch nicht einräumen. Also habe ich zwei meiner liebsten Fantasy-Reihen ausgesucht. 

Das obere Bild zeigt „Die Feuerkämpferin“-Trilogie von Licia Troisi

In diesem Buch geht es um eine junge Frau, die ohne Erinnerungen mitten auf einer Wiese aufwacht. Nicht mal ihren Namen kennt sie. Ein junger Drachenritter namens Amhal findet sie und gibt ihr den Namen Adhara. 

Zu dieser Zeut breitet sich auch eine unbekannte Seuche in der aufgetauchten Welt aus. Einzig und allein Nymphen und Menschen mit Nymphenblut in sich sind immun. Auch Adhara trägt Nymphenblut in sich. Ist sie der Schlüssel, um die Aufgetauchte Welt erneut vor dem Untergang zu bewahren? Zusammen mit Amhal macht sie sich auf zu, ihr Schicksal und ihre Herkunft zu erfahren. 
Im zweiten Bild sieht man die “ Charlie Bone“-Reihe von Jenny Nimmo. 
In dieser Reihe geht es um den Jungen Charlie Bone, der eines Tages erfährt, dass er die Gabe hat, mit Bildern und Gemälden zu sprechen. Somit kommt er auf die Schule für sonderbegabte Schülerinnen und Schüler. Dort gibt es noch weitere Kinder wie er, die allesamt Nachfahren des Roten Königs, ein mächtiger Magier, sind. Aber auch Kinder mit besonderen Talenten in den Bereichen Schauspielerei, Kunst und Musik sind dort. Charlie Bone lebt sich ein und findet Freunde und versucht immer, seine bösen Verwandten, die Bloors, aufzuhalten. Denen gehören aber sowohl die Schule als auch Teile der Stadt. Aber Charlie Bone hat seine Freunde und weitere Verbündete und gibt nicht auf. Nach und nach erfährt er auch mehr über den roten König und sein Erbe. 

Das Buch ist vor allem gut für jüngere Jugendliche geeignet. Ich hab das erste Buch mit 12 gelesen und war einfach nur verliebt. Kann es also nur empfehlen für jedermann. 
Das Motto für Tag vier war: BÜCHER MIT MEINEN LIEBLINGSSCHUHEN

Da ich aber keine Lieblingsschuhe habe, fällt das Bild aus. 

Wie erwähnt, der Beitrag für den heutigen Tag folgt heute Abend. 🙂

Liebe Grüße und einen schönen Tag!  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s