Abnehmen – nicht hungern

Weil dieses Thena wieder vermehrt auftrat…Ja, ich will abnehmen. Nein, ich hungere nicht. Ich esse drei mehr oder weniger regelmäßige Mahlzeiten, gehe schwimmen und mache auch ein paar Übungen zum Muskelaufbau. Ich versuche, mich ausgewogen und vor allem gesund zu ernähren. Natürlich gelingt mir das nicht immer. Aber das ist nicht schlimm, ich fühle mich insgesamt nämlich gesünder und fitter.

Dabei will ich weder das Essen wieder auskotzen, noch Abführmittel nehmen, damit es schnell wieder rauskommt. Nein, ich wähle bewusst aus, was ich esse und genieße es. Ich versuche, mein Essen farbenfroh zu gestalten, also viel Variation reinzubringen und dabei vor allem mindestens drei verschiedene Farben zu verwenden. Ich liebe Gemüse. Ich liebe Salate als Beilage. Und im Moment könnte ich auch jeden Tag Fisch essen, weil mir das so gut schmeckt. Dank der App Lifesum sehe ich auch, dass ich mich wirklich satt essen kann. Hungern würde zwar in erster Linie zur Abnahme führen, aber spätestens, wenn ich normal esse, sobald ich mein Wunschgewicht erreicht hab, wird das alles wieder draufpurzeln. Daher lieber langsam und mit Genuss. Grade macht es mir auch echt Spaß. Und es macht mir Spaß, das Essen zuzubereiten.
Und so soll es doch auch sein. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s